upper zeil.

Objekt Zeil 65

60313 Frankfurt am Main (DE)

Auf der Frankfurter Zeil, Deutschlands höchstfrequentierter Einkaufsstraße, wird die ehemalige Zeilgalerie durch einen eleganten Neubau, der sogenannten „UpperZeil“ als neues Geschäftshaus mit Büronutzung ersetzt. Das Gebäudekonzept wurde von RFR Holding GmbH und DC Values entwickelt und 2017 von Signa Holding erworben.

Entwurf

KSP Jürgen Engel Architekten

Art des Bauvorhabens

Kaufhaus, Neubau​

Auftraggeber

RFR Holding GmbH 

Planungszeitraum

seit 2019

Baujahr

seit 2019

Leistungen

Projektmonitoring

Technische Beratung

Status

Fertigstellung veredelter Rohbau

Team

Projekt Direktor: Damian Witt

Auf insgesamt 34.210 m² Bruttogesamtfläche sind Verkaufsflächen für vier Einzelhandelsläden, Verwaltung sowie Büroflächen für ein Co-Working Unternehmen untergebracht. Das 8 geschossige und 45 m breite Gebäude hat eine spektakuläre Glasfassade für Ein- und Ausblicke. Die oberen drei Geschosse springen um 3.6 m zurück und vermitteln so zu den Nachbargebäuden. Eine flexible Gebäudestruktur ermöglicht zukünftig geänderte Aufteilung der Einzelhandelsflächen. Hauptmieter ist die Galeria Kaufhof GmbH, die ihre im Nachbargebäude befindlichen Verkaufsflächen um 10.700 m² erweitert und verbindet. Weitere Mieter sind Vodafone mit einem Flagshipstore, der Mode Diskonter „Reserved“, Sephora Kosmetik sowie Benetton. Auf drei obersten Geschossen vermietet das Coworking-Unternehmen „We work“ Büroflächen. Im 7. Obergeschoss sind Verwaltung und Technik situiert.

 

Hochform unterstützt den Auftraggeber mit Koordinierungs-, Überwachungs- und Steuerungsleistungen bei der Ausführung im laufenden Betrieb.

ähnliche projekte.

Interspar Amstetten

interspar hypermarkt amstetten.

3300 Amstetten (AT)

kadewe.jpg

kadewe wien.

Wettbewerb, 2. Platz

1070 Wien (AT)

Folgen Sie uns

  • hochform. Facebook
  • hochform. Instagram