upper zeil.

Objekt Zeil 65
60313 Frankfurt am Main (DE)

Auf der Frankfurter Zeil, Deutschlands höchstfrequentierter Einkaufsstraße, wird die ehemalige Zeilgalerie durch einen eleganten Neubau, der sogenannten „UpperZeil“ als neues Geschäftshaus mit Büronutzung ersetzt. Das Gebäudekonzept wurde von RFR Holding GmbH und DC Values entwickelt und 2017 von Signa Holding erworben.

In the attic two new apartments with surrounding terraces will be built as well as two roof terraces. As an opening measure, the existing lift shaft and the staircase will be extended into the attic. The larger apartment has 142 m² NGF, 94 m² terrace and 63 m² roof terrace. The smaller apartment has 108 m² NGF, 61 m² terrace and 85 m² roof terrace.

Auf insgesamt 34.210 m² Bruttogesamtfläche sind Verkaufsflächen für vier Einzelhandelsläden, Verwaltung sowie Büroflächen für ein Co-Working Unternehmen untergebracht. Das 8 geschossige und 45 m breite Gebäude hat eine spektakuläre Glasfassade für Ein- und Ausblicke. Die oberen drei Geschosse springen um 3.6 m zurück und vermitteln so zu den Nachbargebäuden. Eine flexible Gebäudestruktur ermöglicht zukünftig geänderte Aufteilung der Einzelhandelsflächen. Hauptmieter ist die Galeria Kaufhof GmbH, die ihre im Nachbargebäude befindlichen Verkaufsflächen um 10.700 m² erweitert und verbindet. Weitere Mieter sind Vodafone mit einem Flagshipstore, der Mode Diskonter „Reserved“, Sephora Kosmetik sowie Benetton. Auf drei obersten Geschossen vermietet das Coworking-Unternehmen „We work“ Büroflächen. Im 7. Obergeschoss sind Verwaltung und Technik situiert.

Hochform unterstützt den Auftraggeber mit Koordinierungs-, Überwachungs- und Steuerungsleistungen bei der Ausführung im laufenden Betrieb.

On a total of 34,210 m² gross floor area, sales areas for four retail shops, administration and office space for a co-working company are accommodated. The 8-storey and 45 m wide building has a spectacular glass façade for views in and out. The upper three floors jump back 3.6 m and thus communicate with the neighbouring buildings. A flexible building structure will make it possible to change the distribution of retail space in the future. The main tenant is Galeria Kaufhof GmbH, which is expanding and connecting its sales areas in the neighbouring building by 10,700 m². Further tenants are Vodafone with a flagship store, the fashion discounter “Reserved”, Sephora Kosmetik and Benetton. The coworking company “We work” rents office space on three upper floors. Administration and technology are located on the 7th floor.

hochform. supports the client with coordination, monitoring and control services during the execution of the project.

Entwurf

KSP Jürgen Engel Architekten

Art des Bauvorhabens

Kaufhaus, Neubau​

Auftraggeber

RFR Holding GmbH

Planungszeitraum

seit 2019

Baujahr

seit 2019

Leistungen

Projektmonitoring

Technische Beratung

Status

Fertigstellung veredelter Rohbau

Team

Projekt Direktor: Damian Witt

Design

KSP Jürgen Engel Architekten


Project category

Shopping center, new-built


Client

RFR Holding GmbH


Planning period

since 2019


Construction period

since 2019


Services

Project monitoring

Technical consultation


Status

Completion refined shell


Team

Project director: Damian Witt

ähnliche projekte.

kadewe wien.

kadewe wien.

ikea wien westbahnhof.

ikea wien westbahnhof.

bienenkorbhaus.

bienenkorbhaus.

Wien (AT)

Wien (AT)

Wettbewerb

Frankfurt am Main (DE)