heumarkt neu.

Johannesgasse 28
1030 Wien (AT)

Die Neugestaltung des Areals Hotel InterContinental / Wiener Eislaufverein / Wiener Konzerthaus ist ein multifunktionales Bau- und Gestaltungsvorhaben mit den Nutzungen Hotel, Konferenz, Büro, Wohnen, Veranstaltung, Gastronomie, Sport und Freizeit.

The Viennese Heumarkt within the historical city centre has been a venue for music, sports and hospitality for more than one century. It comprises the Vienna Konzerthaus, one of the most important institutions of international music life, the famous Vienna Ice-Skating Rink and the first hotel of the renowned international chain InterContinental in Vienna.

Architektonisch gliedert sich das Gebäudeensemble mit 77.500 m² Bruttogesamtfläche in ein Hauptgebäude mit Erd- und Konferenzgeschoss, aus dem sich eine 14 geschossige Hotelscheibe und ein 19 geschossiger Turm erhebt, sowie ein eigenständiges 5 geschossiges Heumarkt-Gebäude. Zentral ist ein großer öffentlicher, multifunktionaler Platz für Ganzjahresnutzung, der im Winter dem Wiener Eislaufverein dient und sich in einer Stadtterrasse auf dem Konferenzgeschoss fortsetzt.

Das verglaste Erdgeschoss umfasst Hotel- und Konferenzlobby, Gastronomie, Shopping und Sport. Das 7.000 m² große Konferenzzentrum ist für 1800 Gäste ausgelegt. Das neue Hotel InterContinental verfügt über 472 Zimmer samt Club-Lounge. Der Turm beinhaltet multifunktionale Veranstaltungsflächen, Büroflächen sowie 77 gewerbliche Wohneinheiten. Das Heumarkt-Gebäude beherbergt ein kostengünstiges Hotel mit 136 Zimmern samt Dachterrasse mit Pool sowie Verwaltungsräume der Betriebsgesellschaft. In den Untergeschossen befinden sich ein Fitnessclub, Schulsporthallen und ein 50m-Schwimmbecken. Die zentrale Parkgarage umfasst 275 Stellplätze.

The project “Heumarkt Neu” is a 77,500 m² redevelopment and new build mixed-use building complex combining these specific features meeting today’s requirements and public interests. The development comprises three main buildings and large public areas. Central is a large public, multifunctional square for year-round use, which serves the Vienna Ice Skating Association in winter and continues in a city terrace on the conference floor. Gastronomy and shopping on the ground floor serves the all year round publicly accessible and multifunctional open-air space for locals and tourists.

​The new luxury 14-storey hotel accomodates 472 rooms plus an attached 7,000 m² conference centre for 1800 guests with public city terrace. The adjacent 19- storey tower houses office spaces, multifunctional events spaces and 50 serviced apartments. The third building is a 5-storey budget hotel with 136 rooms including roof terrace with pool and administration rooms of the operating company.

Sports facilities play a major role within the development featuring 10,000 m² of new open air and indoor ice-rink and ice hockey rink, also indoor sports facilities for schools and sport clubs including swimming pool. Furthermore, there is underground parking for 275 cars.

Entwurf

Isay Weinfeld

Sebastian Murr


Art des Bauvorhabens

Multifunktionsneubaukomplex


Auftraggeber

Wertinvest Hotelbetriebs GmbH


Planungszeitraum

seit 2015


Baujahr

2022–2025


Leistungen

Projektvorbereitung

Widmungsverfahren

Projektsteuerung

Generalplanung: Vorentwurfsbeteiligung, Entwurfsbeteiligung

Bauantrag

Ausfühungsplanung

Ausschreibung

Kostenermittlung
Technische und Geschäftliche Oberleitung

Örtliche Bauaufsicht


Status

Einreichung erfolgt


Team Projektsteuerung

Projekt Direktor: Thomas Schwed

Projekt Team: Donna Riedel


Team Generalplanung

Projekt Direktor: Wolfgang Ruthensteiner

Projektleiter: Sören Fleischhauer

Direktor Fassadendesign: Penelope Rüttimann

Projekt Team: Avin Fathulla, Denise Sokolowski, Sandra Martinez, Elisabeth Eder, Carlos Alonso, Jaroslava Brhelova


Konsulenten und Fachplaner

Statik: Bollinger + Grohmann Ingenieure
Haustechnik: Schmidt Reuter GmbH
Bauphysik: Dr. Ronald Mischek ZT GmbH
Energie & Klimadesign: IPJ Ingenieurbüro P. Jung GmbH
Brandschutz: Norbert Rabl ZT GmbH
Freiraumplanung: Land in Sicht
Küchenplanung: IB Ronge-Stria Großküchenplanung


Website

heumarkt-neu.at

Design

Isay Weinfeld

Sebastian Murr


Projct category

New built, mixed-use redevelopment


Client

Wertinvest Hotelbetriebs GmbH


Planning period

Since 2015


Construction period

2022–2025


Services

Project preparation

Zoning procedure

Project management

General planning: participation in preliminary and developed design

Building application

Technical design

Tender

Compiling of cost evalutation
Technical and commercial overhead management

Local construction supervision


Status

Planning application handed in


Team project control

Project director: Thomas Schwed

Project team: Donna Riedel


Team general planning

Project director: Wolfgang Ruthensteiner

Project leader: Sören Fleischhauer

Director facade design: Penelope Rüttimann

Project team: Avin Fathulla, Denise Sokolowski, Sandra Martinez, Elisabeth Eder, Carlos Alonso, Jaroslava Brhelova


Consultants and specialist planners

Structural engineer: Bollinger + Grohmann Ingenieure
Building services: Schmidt Reuter GmbH
Building physics: Dr. Ronald Mischek ZT GmbH
Energy & climate design: IPJ Ingenieurbüro P. Jung GmbH
Fire safety engineer: Norbert Rabl ZT GmbH
Open space planning: Land in Sicht
Canteen kitchen planning: IB Ronge-Stria Großküchenplanung


Website

heumarkt-neu.at

ähnliche projekte.

zollhafen mainz.

zollhafen mainz.

die lebendige post.

die lebendige post.

jaz in the city vienna.

jaz in the city vienna.

Mainz (DE)

Wien (AT)

Wien (AT)